Die Landesgruppe Berlin-Brandenburg hat im Auftrag der Bundesleitung erneut einen gelungenen Auftritt auf der 3-tägigen Bundeskonferenz der Jobcenter-Personalräte vom 25.06. bis 27.06.2019 im Berliner Hotel Ellington hingelegt.

Der stellvertretende Landesvorsitzende für den Bereich SGB II Thorsten Wils hat am ersten Tag der Konferenz die Gelegenheit genutzt, an der lebhaften Diskussion der Gewerkschaftsvertreter von vbba, komba, GdS und dbb in Vorbereitung der Fraktionssitzung der dbb-Gewerkschaften mit „unseren“ Personalräten teilzunehmen.

Gemeinsam mit den Bundesleitungsmitgliedern Uwe Mayer und Mathias Schulz konnten viele interessante Gespräche mit den anderen Gewerkschaftsvertretern und den Personalratsvorsitzenden geführt und die gewonnenen Eindrücke für die zukünftige Gewerkschaftsarbeit im SGB II-Bereich mitgenommen werden. Ein Highlight für die Landesgruppe Berlin-Brandenburg war die Wahl unseres Kollegen Matthias Horsthemke in den Bundesvorstand der JC-Personalräte – Glückwunsch Matze!

Charmante und kompetente Unterstützung an unserem Info-Stand erfolgte durch das Landesvorstandsmitglied Franzisca Suppes und durch die Kollegin Karen Schubert aus der Gruppe Berlin Mitte. Gemeinsam mit den Kollegen und Kolleginnen vom dbb, der dbb-akademie, komba und der GdS wurde unser Info-Stand „unter einem Dach“ zahlreich von interessierten Personalräten besucht.

Bereits jetzt steht fest, dass die Landesgruppe Berlin-Brandenburg die Bundesleitung auf der „Winterkonferenz“ der Jobcenter-Personalräte im Dezember 2019 in Berlin erneut tatkräftig unterstützen wird.