Drucken
Zugriffe: 2480

Auf der Teilmitgliederversammlung der Gruppe Berlin Süd am 12.02.2020 wurde Karin Schneider als Mitglied des Vorstands für die Gruppe Berlin Süd einstimmig gewählt. Sie vertritt die Mitglieder der Agentur für Arbeit Berlin Süd im fünfköpfigen Vorstand der örtlichen Gruppen für die nächsten 4 Jahre.

Im weiteren Verlauf der Mitgliederversammlung wurde intensiv über Tarifpolitik sowie über das Konzept der Lebensbegleitende Berufsberatung (LBB) diskutiert sowie die Listen für die Kandidatinnen und Kandidaten zu den Personalratswahlen beschlossen.

Abschließend wurden alle vbba-Mitglieder noch einmal aufgerufen, sich bei den anstehenden Tarifverhandlungen im Herbst 2020 sowie im Vorfeld bei der Forderungsfindung intensiv einzubringen.