Drucken
Zugriffe: 519

In insgesamt 19 Jobcentern unserer Landesgruppe Berlin-Brandenburg traten unsere Kandidatinnen und Kandidaten zur Personalratswahl an. Gewählt wurde zwischen März und Mai 2020. Die Möglichkeit zur Verschiebung der Personalratswahl, aufgrund der rückwirkenden Änderung der Wahlordnung zum Bundespersonalvertretungsgesetz, nahm lediglich ein Jobcenter in Berlin für sich in Anspruch.

Wir sind nunmehr mit insgesamt 38 Personalratsmitgliedern in den einzelnen Jobcenter Personalräten vertreten, dies bedeutet einen Zuwachs von 2 Sitzen. 10 Kandidatinnen/Kandidaten wurden als Personalratsvorsitzende/Vorsitzenden bzw. als stv. Vorsitzende/Vorsitzenden gewählt/wiedergewählt.

Dieses ist ein fantastisches Ergebnis, da die vbba nunmehr in 14 Jobcentern mit hochmotivierten und engagierten Kolleginnen und Kollegen in den Personalräten vertreten ist.

Unseren gewählten Personalräten ein herzliches DANKE für die Bereitschaft, für die Interessen der Kolleginnen und Kollegen einzutreten. Für die Erfüllung dieser verantwortungsvollen Aufgabe wünschen wir viel Kraft, Mut, Ausdauer, Erfolg, gegenseitigen Respekt und Freude.

Wir danken allen unseren Wählerinnen und Wählern für ihre Stimme und Ihr Vertrauen. Wir versprechen Ihnen, Ihr Vertrauen in unsere Kandidatinnen und Kandidaten als Auftrag zu sehen, weiterhin und mit aller Kraft für die Interessen der Kolleginnen und Kollegen einzustehen und diese zu vertreten.

Auch die Kolleginnen und Kollegen, die uns nicht gewählt haben, hoffen wir durch unseren Einsatz, unser Handeln und unsere Fachkompetenz in den nächsten vier Jahren zu überzeugen.