Liebe Nachwuchskräfte der Bundesagentur für Arbeit !

Am 27.04.2022 ist es wieder soweit – Ihr alle dürft Eure Stimme abgeben, um die Stufenvertretungen der JAV zu wählen.

Hiermit möchten wir euch noch einmal die wichtigsten punkte aufzeigen.

WER DARF WÄHLEN?

  • alle Beschäftigten unter 18 Jahren sowie
  • alle, die sich in beruflicher Ausbildung befinde

WER DARF GEWÄHLT WERDEN?

  • alle Beschäftigten, die am Wahltag unter 26 Jahre alt sind oder
  • sich in beruflicher Ausbildung befinden (hier gibt es keine Altersbeschränkung mehr) sowie
  • Studierende der Agentur für Arbeit

WAS WIRD GEWÄHLT?

die Stufenvertretung der Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV)

  • Hauptjugend- und Auszubildendenvertretung (HJAV)
  • Bezirksjugend- und Auszubildendenvertretung (BJAV)
  • örtliche Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV)

 WIE WIRD GEWÄHLT?

  • es erfolgt eine Listenwahl
  • Eure Stimme könnt Ihr persönlich n Eurer Agentur für Arbeit oder
  • Per Briefwahl abgeben

Achtung! Die Unterlagen zur Briefwahl müssen rechtzeitig beim Wahlvorstand  angefordert werden.

Eine Anleitung zur Briefwahl findet Ihr in unserer vbba App.

Eure Stimme zählt! 

Am 30.07.2014 war es soweit. Nach anfänglichen Schwierigkeiten bei der Terminfindung wurde der Termin im Interesse aller hinter die diesjährige WM angestellt und es ging zum gemeinsamen Go-Kart fahren. Zentral gelegen und auch mit Bedenken an die Umwelt ging es in die Elektro-Kart-Anlage am Berliner Ostbahnhof.

… so lautet das Vorhaben der Landesjugendvertreter von Berlin - Brandenburg. Eine ruhige Kugel schieben gehört hier der Vergangenheit an. Zur Einstimmung auf eine aufregende und aktive  Zeit mit den jungen Kolleginnen und Kollegen luden die neuen Landesjugendvertreter für Berlin und Brandenburg, Johannes Backhaus (1.von links) und Sandy Pahlke (stellv., 2. von links vorne) zum gemeinsamen Bowlingabend. Es kam zu einem schönen Austausch zwischen Studierenden, Azubis und ehemaligen Nachwuchskräften. Darüber hinaus konnte sich auch über die Ämter der BJAV und der örtlichen JAV ausgetauscht werden, deren Wahlen im Frühjahr 2014 stattfinden. Hierfür konnte zudem einige Interessenten gefunden werden – aktiv geht es also weiter voran in Berlin-Brandenburg.